Packaging & Speciality Papers

Jetzt erst recht – Sappi präsentiert viele Neuheiten

So viele Neuheiten wie selten zuvor verspricht Sappi der diesjährigen FachPack. Vom 28. bis 30. September präsentiert der Innovationsführer in Nürnberg nachhaltige Verpackungslösungen. Hierzu zählen innovative Hochbarrierepapiere mit integrierter Heißsiegelfähigkeit, ein ungestrichener, hochweißer Frischfaserliner für Wellpappenanwendungen und Papiertragetaschen, ein nicht-nassfestes Nassleimetikettenpapier sowie neue Papiere im Bereich der flexiblen Verpackungen.

• Sappi auf der FachPack 2021, Halle 7A, Stand 426
• Recycelbare Hochbarrierepapiere mit Siegelfähigkeit
• Neue Möglichkeiten für Wellpappenanwendungen
• Etikettenpapier für hochwertige Anwendungen

Viele Monate waren persönliche Kontakte nicht möglich und Messen wurden reihenweise abgesagt. Conor Evers, Head of Marketing bei Sappi Europe, blickt auf die Zeit zurück: „Selbstverständlich haben wir in Corona-Zeiten sehr eng mit unseren Kunden zusammengearbeitet. Jedoch erfolgte dies meist online oder am Telefon. Deshalb freuen wir uns darüber, dass es sukzessive wieder persönliche Besprechungen gibt und dass wir unsere Neuigkeiten auf unserem Messestand präsentieren können.“ Auf der FachPack 2021 heißt es für das Fachpublikum deswegen endlich wieder: Produktneuheiten erleben, Geschäftsbeziehungen pflegen und jede Menge Inspirationen holen.

 

Siegelfähige Hochbarrierepapiere

Im Bereich Functional Paper Packaging zeigt Sappi mit den Guard- und AvantGuard-Produktfamilien Barrierepapiere, die zusätzliche Spezialbeschichtungen oder Laminierungen überflüssig machen und sich im Altpapierstrom recyceln lassen. Sie sorgen mit integrierten Barrieren dafür, dass die Produktqualität von Lebensmitteln und anderen Produkten erhalten bleibt. Auf der FachPack feiert die neue Generation dieser Hochbarrierepapiere Premiere: Sappi AvantGuard S mit integrierter Heißsiegelfähigkeit.

Als führender Hersteller von papierbasierten Lösungen mit integrierten Barrierefunktionalitäten verfügt Sappi bereits seit mehr als 10 Jahren über eine große Expertise im Bereich nachhaltiger Verpackungslösungen. Sie beruht sowohl auf der Kompetenz in Forschung und Entwicklung als auch auf den wertvollen Kundenkontakten, die die Entwicklung von neuen Barriereprodukten vorantreiben. Einige dieser Verpackungslösungen präsentiert das Unternehmen auf der FachPack. Zudem wird eine vertikale Verpackungslösung mit einem Standbeutel beim Verpackungsmaschinenherstellern Rovema live präsentiert.

 

Innovation bei Wellpappenverpackungen

Der neue Fusion Nature Plus wird auf der FachPack einen besonderen Platz am Stand von Sappi einnehmen. Fusion Nature Plus ist ein ungestrichener und recycelfähiger Frischfaserliner mit sehr guter Bedruckbarkeit im Flexo-, Digital- und Offsetdruck. Grund dafür ist sein hoher Weißegrad, seine brillante Farbwiedergabe und seine konsistent hohe Qualität. Diese Eigenschaften machen das Produkt zur perfekten Wahl für Verpackungen aus Well- oder Vollpappe, bei denen ein hochweißes Erscheinungsbild für Topliner, Innenliner und Wellenstoff gefragt ist, und schafft ein außergewöhnliches Auspackerlebnis für den Kunden. Es ist die ideale Ergänzung zum schon etablierten Fusion Topliner. Außerdem eignet sich der neu entwickelte Frischfaserliner auch optimal für die Produktion von Papiertragetaschen. Er überzeugt mit Eigenschaften wie Festigkeit, Optik und Haptik.

 

Etikettierung leicht gemacht

Weiterhin präsentiert Sappi sein breites Portfolio an Lösungen von Etikettenpapieren. Dieses wurde kürzlich mit dem nicht-nassfesten Nassleimetikettenpapier Parade Label Pro erweitert. Für Kunden aus der Getränke-, Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie ist das Papier eine interessante Option. Geeignet ist es für zahlreiche Anwendungen, wie z. B. für Etiketten von Einwegflaschen, Food- und Nonfood-Behältern sowie für Wickler von verschiedenen Produkten. Die glänzende, einseitig doppelt gestrichene Qualität überzeugt mit einer sehr glatten Oberfläche und einem hohen Weißegrad – bestens geeignet für herausragende Druck- und Veredelungsergebnisse.

Auf dem Messestand wird den Besuchern außerdem ein breites Spektrum von Kraft-Papieren für flexible Verpackungen präsentiert. Zu den Neuheiten gehört das transluzente Papier Crystalcon, welches für diverse Anwendungen verwendet werden kann. Dieses Papier ist sowohl recyclebar als auch kompostierbar. Außerdem stellt Sappi noch weitere neue Verpackungspapiere für die Lebensmittelindustrie vor. So wurden die Papiere Fibrecar MT und Delicon speziell für Lebensmittel entwickelt.

 

Algro Design für Premiumverpackungen

Sappi stellt auf der Messe außerdem zahlreiche Beispiele von hochwertigen Verpackungen für Premiumprodukte vor, die mit dem Premium-Zellstoffkarton Algro Design umgesetzt wurden. Er ist bei vielen internationalen Markenartikelherstellern bereits seit Jahren sehr gut etabliert. Das Algro-Design-Portfolio von Sappi zeichnet sich unter anderem durch eine lebendige Farbwiedergabe, einen hohen Kontrast und optimale Laufeigenschaften aus. Herausragend sind zudem die seidige Haptik und die UV-Lichtbeständigkeit.

 

Sappi fährt zweigleisig: analog trifft digital

Angesichts der besonderen Umstände infolge der COVID-19-Pandemie reagiert Sappi auf die Bedenken von möglichen Besuchern. Da sich die Lage schnell verändern kann und Reisebeschränkungen jeder Zeit möglich sind, hat sich das Unternehmen für die FachPack 2021 dazu entschieden, ein hybrides Veranstaltungsformat zu entwickeln. Besucher werden so auch ohne Reise nach Nürnberg virtuell teilnehmen können.

Vielen ist das digitale Interviewformat „Blue Couch Series“ bereits bekannt: Die namhafte blaue Couch wird dieses Jahr auch auf dem Messestand zu finden sein. Sappi-Mitarbeiter lassen vor Ort und für die Teilnehmer zu Hause hinter die Kulissen des Konzerns und in die Zukunft der Papierbranche blicken, z. B. mit Produktneuheiten, Innovationen und Nachhaltigkeitsthemen.

Auf den Social-Media-Kanälen des Papierherstellers wird zudem live von der Messe berichtet.