Packaging & Speciality Papers

Innovationsführerschaft bestätigt

Sappi mit seinem Werk in Alfeld (Leine) ist das innovativste Unternehmen in der Branche Papierverarbeitung. Bereits zum vierten Mal hat DEUTSCHLAND TEST rund 5.000 deutsche Unternehmen gemeinsam mit Partnern untersucht und mehrere Millionen Verbraucherstimmen erfasst, analysiert und ausgewertet. Sappi ging bei der aktuellen Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“ mit der Maximalzahl von 100 Punkten als Branchensieger hervor und setzt damit die Benchmark innerhalb des Industriezweigs.

Schon seit Jahrzehnten nimmt Sappi unter den Papierherstellern dank kontinuierlicher Innovationen und Investitionen eine Spitzenposition ein, was die Studie nun eindrucksvoll unterstreicht. Während die ganze Welt etwa noch über nachhaltige Verpackungslösungen spricht und nach Alternativen für fossilbasierte Rohstoffe sucht, hat Sappi als Innovationsführer bereits so viele Produkte im Markt wie kein anderer. Erst vor wenigen Wochen hat der Marktführer in Sachen Functional Paper Packaging unter der Kampagne „Pro Planet Paper Packaging – welcome to the new pack-age“ zahlreiche Lösungen vorgestellt, um Food- oder Non-Food-Produkte in nachhaltiges und gleichzeitig hochwertiges Papier zu verpacken.

 

Innovationen für eine nachhaltige Zukunft

Die Investitionstätigkeiten von Sappi sind immens, um Innovationen voran zu treiben. Insbesondere in den Bereich Verpackungs- und Spezialpapiere hat das Unternehmen in den letzten Jahren erhebliche Mittel für Forschung und Entwicklung sowie den Zukauf von Unternehmen und in den Umbau verschiedener Papiermaschinen getätigt.

Insbesondere der Bereich Functional Paper Packaging ist weltweit Vorreiter bei der Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Verpackungslösungen. Dank ihrer vielfältigen integrierten Funktionen, wie Barriereeigenschaften und oftmals einer Heißsiegelfähigkeit, bedienen sie die Marktanforderungen nach einem nachhaltigen und recycelfähigen Monomaterial für Verpackungen. Und das bereits seit über zehn Jahren.

„Mit unserem innovativen Functional Paper Packaging können Kunststofffolien und Verbundlösungen im Sinne nachhaltigen Handelns substituiert werden“, erläutert René Köhler, Head of New Business Development Packaging Solutions, Division Innovation & Sustainability, bei Sappi Europe. Außerdem können die Papiere dem sehr gut etablierten Recyclingkreislauf zugeführt werden.

Aktuellstes Leuchtturmprojekt ist die im Rahmen der von Sappi durchgeführten virtuellen interpack 2020 vorgestellte zweite Generation von Sappi AvantGuard – ein komplett chlorfreies und äußerst nachhaltiges Hochbarrierepapier. Zusätzliche Spezialbeschichtungen oder Laminierungen sind bei der Lösung überflüssig und das Papier lässt sich im Paperstream recyceln. Die Lösungen sorgen mit integrierten Barrieren dafür, dass die Produktqualität von Lebensmitteln und anderen Waren erhalten bleibt.

 

Ganzheitliche Betrachtung

Die gesamte Geschäftstätigkeit und die Investitionen in Forschung und Entwicklung von Sappi basieren auf einem nachwachsenden Rohstoff. In logischer Konsequenz ist Nachhaltigkeit mit all ihren Facetten in der Unternehmensphilosophie fest verankert und hat Tradition. So wurde in der Vergangenheit das Werk Alfeld auf ein komplett chlorfreies Bleichverfahren (total chlorine free) umgestellt – als erstes Werk weltweit.

 

Über die Studie

Die Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“ wurde im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test durch das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung realisiert und unter anderem im Focus vom 20. Juni 2020 veröffentlicht. Weitere Infos unter: http://www.deutschlandtest.de/innovationspreis/