Packaging & Speciality Papers

Erfolgreiche Markenkommunikation benötigt die perfekte Basis

Wenn der Karton die Botschaft emotional und smart vermittelt.

Von allen fünf menschlichen Sinnen ist der Tastsinn nicht nur einer der wichtigsten, sondern wahrscheinlich auch der faszinierendste. Mit ihm treten wir am unmittelbarsten und direkt mit Objekten in Kontakt. Haptik spielt auch für besondere Marken- und Produkterlebnisse eine elementare Rolle und wird daher gezielt bei der Gestaltung von Produkt-Verpackungen eingesetzt. Kommen dazu noch smarte, interaktive Add-Ons, wie NFC-Chips, AR-Komponenten oder OLED-Leuchtelemente, sind Unternehmen gut beraten, wenn sie auf ein hochwertiges und multifunktionales Verpackungsmaterial als optimale Grundlage setzen.

01-Paperboard-Atelier

Verpackungen kommt in diesem Kontext auch deshalb eine enorme Bedeutung zu, weil die Haptik ihres Materials den ersten visuellen Eindruck und die Erwartungshaltung an die Wertigkeit und das vermittelte Gefühl des Inhalts positiv reflektieren muss.

Studien zeigen beispielsweise, dass Wein, der Probanden in einem Weinglas serviert wird, qualitativ hochwertiger wahrgenommen wird als derselbe Wein, der in einem Plastikbecher angeboten wird – unabhängig von der tatsächlichen Qualität des Weins.

Ganz ähnlich verhält es sich bei Verpackungen aus hochwertigem Papier oder Karton: Sie können unsere Neugier, Vorfreude und Erwartungshaltung auf das darin enthaltene Produkt steigern und beim Auspacken bestätigen. Darüber hinaus sind Karton-Faltschachteln Teil des allgegenwärtigen Internets der Dinge geworden. Ob klassischer QR-Code, NFC-Chip, AR-Komponente oder OLED-Leuchtelement – Kartonverpackungen werden verstärkt mit digitalen Zusatzfunktionen aufgewertet, die Konsumenten ein intensiveres, emotionales Markenerlebnis bieten. Hersteller wie Sappi bieten ihren Kunden inzwischen eine große Bandbreite an Premium-Faltschachtelkartonen an, um hochwertige Produkte haptisch und smart für Verbraucher eindrucksvoll und maßgeschneidert inszenieren zu können.

 

Algro Design – ein Produkt, unendliche Möglichkeiten

Sappi-Algro-DesignMit einer einzigartigen Kombination aus makelloser, hochweißer Oberfläche, konstantem Farbort, einer bemerkenswert seidigen Haptik und bester UV-Lichtbeständigkeit bieten die hochwertigen Zellstoffkartone der Algro-Design-Produktfamilie von Sappi hervorragende optische Ergebnisse. Sie zeichnen sich zusätzlich durch höchste Präzision beim Drucken und in der Veredelung und Weiterverarbeitung aus. „Aufgrund ihrer exzellenten Ergebnisse und der ultimativen Qualitätskonstanz haben sich unsere Algro-Design-Zellstoffkartone einen einzigartigen Ruf erworben“, erklärt Lars Scheidweiler, Product Group Manager Paperboard, den durchschlagenden Erfolg dieser Produktfamilie. „Sie gelten inzwischen branchenweit als Maßstab für anspruchsvolle Verpackungen und hochwertige grafische Anwendungen wie beispielsweise beim Design von Sekundärverpackungen für Parfums“. Marken, wie Ferragamo, kommunizieren ihre USPs mit ausgefeiltem Design und hochwertiger Veredelung, und erwarten von der Verpackung eine makellose visuelle und haptische Umsetzung und perfekte Funktionalität auf allen Ebenen.

 

Brillanz trifft Funktionalität – Sappi Atelier setzt neue Maßstäbe

Premium-Folding-PaperboardsUm die Werbewirksamkeit ihrer Produkte zu steigern, entwickeln immer mehr Markenhersteller Verpackungen, die idealerweise alle Sinne ihrer potenziellen Käufer ansprechen. Mit der Markteinführung des neuen Faltschachtelkartons Atelier greift Sappi diesen Trend auf und bietet seinen Kunden einen wegweisenden Frischfaserkarton (GC1/FBB1) an, der eigens unter der Prämisse „brilliance meets function“ entwickelt wurde. Die Besonderheit des neuartigen GC1-Kartons liegt in seiner Kombination aus optischen und physikalischen Merkmalen. Er zeichnet sich durch maximale Weiße und Reinheit sowie einen hohen Kartonglanz bei gleichzeitig seidenmatter Haptik und Anmutung aus. Das ermöglicht exzellente Veredelungseigenschaften: präziseste Druckwiedergabe und Strahlkraft von Farben, die ein deutliches Plus an Möglichkeiten schaffen. Noch naturgetreuere und damit ehrlichere Bildwiedergaben konstant zu reproduzieren bzw. die „Bildtemperatur“ zu justieren, werden dadurch auf einzigartige Weise unterstützt.

Finishing-OptionsDazu kommen exzellente Veredelungsmöglichkeiten: von Folienkaschierung, Kaltfolientransfer bis zu diversen Lack-Variationen (konventionell oder UV-basierend), die in Verbindung mit der seidigen Kartonoberfläche und gleichzeitig hohem Kartonglanz zu einem noch höheren visuellen Delta der optisch in Szene gesetzten Effekte führen – praktisch alles ist realisierbar. Bedrucken lässt sich Atelier per Offset-, Flexo- oder Siebdruck und wurde bereits auch in diversen Digitaldruck-Systemen sehr positiv angewendet. Der mechanische Frischfaserkarton wird in den Flächengewichten von 220 bis 350 g/m² angeboten.

Atelier kann außerdem sehr hoch bzw. tief geprägt werden, wodurch sich der Gestaltungsspielraum der Designer noch weiter vergrößert, um optische und haptische Erlebnisse zu kreieren. Seine Rückseite ist ferner besonders homogen. Dadurch lässt sich der Karton auch auf der Rückseite wirkungsvoll bedrucken und veredeln. Markenprodukte können mit diesem Faltschachtelkarton am Point of Sale ausdrucksstark in Szene gesetzt werden. Speziell im Bereich von Premiumverpackungen wie für Parfum, Kosmetik, Beautycare, Skincare, Fashion, hochwertige Süßwaren und Pralinenverpackungen kommen die Stärken von Atelier in der Veredelung gut zur Geltung. Seine Vielseitigkeit prädestiniert Atelier auch für anspruchsvolle grafische Anwendungen.