Packaging & Speciality Papers

Elegant und anmutig – die Wirkung einer Verpackung!

Wenn der Karton die Markenbotschaft transportiert

Salvatore Ferragamo hat sich bei der Sekundärverpackung seines neuen Damendufts Amo für die Kompetenzdes Verpackungsunternehmens Industrialbox aus Bologna sowie für die Qualität des Kartons Algro Design von Sappi entschieden.

textbild1_ferragamoReinstes Weiß, dynamisches Prismenrelief, Silbereffekte: Die neue Verpackung des Parfüms Amo von Salvatore Ferragamo besticht durch ihre Eleganz und ihre anmutige Kühnheit. Die Markenbotschaft, die diese verführerische und doch schlichte Schachtel vermittelt, gewinnt durch die regenbogenartige holografische Veredelung an Sanftheit. In ihrem Innern überrascht sie mit einem zarten Pink, das der Farbe des Parfüms in seinem gläsernen Flakon nachempfunden wurde. Letzterer ist mit einer Kaskade kleiner Prismen geschmückt, die das Licht reflektieren. Die Verpackung spricht starke, unabhängige, selbstbewusste und elegante Frauen an, die mitten im Leben stehen. Genau diesen Frauen hat Ferragamo den neuen Duft gewidmet.

Die edle Verpackung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der großen italienischen Fashion-Marke Ferragamo und dem Verpackungsdesigner Industrialbox aus Argelato bei Bologna. Was auf den ersten Blick wie ein eleganter und hochwertiger Faltschachtelkarton erscheint, repräsentiert die gesamte Kompetenz des Kreativteams von Ferragamo sowie die langjährige Erfahrung, über die Industrialbox bei der Produktion von High-End-Faltschachteln verfügt. Für dieses Projekt hat man auf renommierte Partner gesetzt. Zu ihnen gehören Sappi, das den hochwertigen GZ-Frischfaserkarton Algro Design produziert, und Plastic Stratosfera für das Kaschieren mit der holografischen Folie.

 

Produkt- und Verpackungsentwicklung

textbild5_ferragamoFerragamo ist ein langjähriger Kunde von Industrialbox, das bereits die Verpackungen für andere Düfte wie Signorina und Emozione sowie die exklusive Produktlinie Tuscan Soul entworfen hat. In diesem Fall war das Team des Bologneser Unternehmens bereits seit der Vorstellung des neuen Dufts an ausgewählte Kunden, Partner und Mitarbeiter im Palazzo Vecchio in Florenz eingebunden.

Industrialbox nahm die Ideen und Vorschläge von Ferragamo für das Design der Faltschachtel auf und suchte nach den besten Möglichkeiten, diese in die Praxis umzusetzen. Zuerst ging es darum, für die Primärverpackung, sprich den Flakon, eine Faltschachtel zu konstruieren. In Transporttests wurde deren Belastbarkeit ausgelotet. „Eine Schachtel ist niemals einfach nur eine Schachtel. Schließlich muss sie ein Luxusprodukt in sich aufnehmen und schützen. Sie ist zahlreichen äußeren Einwirkungen wie Stößen und extremen Temperaturen ausgesetzt. Die Verpackung hat die Aufgabe, das Produkt zu umhüllen und hochwertig zu präsentieren. Sie muss die Markenbotschaft vermitteln und ihren Inhalt bewahren“, sagt Carlo Gregori, Präsident von Industrialbox. Der Konstruktionsentwurf der Schachtel wurde als Datei an den Kunden übermittelt, der die ausgewählten Grafiken integrierte und die Datei wieder an Industrialbox zurücksandte.

 

Prototyp

textbild3_ferragamoDanach begann die technische Testphase, bei der es darum ging, die optimale Kombination aus Material, Druckverfahren und Veredelung zu ermitteln. Eine der größten Herausforderungen bestand in der Auswahl des Kartons. Er musste nicht nur einen sehr hohen Weißegrad besitzen, sondern auch eine herausragende Elastizität aufweisen, um das Prismenrelief optimal wiedergeben zu können. Ebenfalls erforderlich war eine gleichbleibende mechanische Belastbarkeit, um mehrere Verarbeitungsschritte hintereinander durchführen zu können, ohne die Passergenauigkeit der Druck- und Veredelungsverfahren zu gefährden. Nach mehreren Tests und Modellen fiel die Entscheidung auf ein Messing-Cliché zum Prägen der prismenförmigen Struktur sowie den Frischfaserkarton Algro Design von Sappi mit der Grammatur 330 g/m². Diese Kombination bot das größte Leistungspotential.

„Sowohl in Hinblick auf die Ästhetik als auch in Bezug auf die technischen Spezifikationen ließ sich das geforderte Design einzig mit dem Karton Algro Design von Sappi umsetzen“, erläutert Gregori. „Unser Kunde Ferragamo wünschte sich diesen Karton aufgrund seiner makellosen Weiße. Auch erfüllte er alle technischen Verarbeitungsanforderungen in vollem Umfang. Seine Elastizität ermöglichte das reliefartige Dekor, und die optimale mechanische Belastbarkeit erlaubte es uns, alle Veredelungen passergenau aufzubringen“.

 

Produktion

Der finale, von Ferragamo freigegebene Verpackungsvorschlag umfasste mehrere Produktionsschritte. Als erstes musste der Karton im UV-Offsetverfahren bedruckt und dann kaltlaminiert werden. Plastic Stratosfera übernahm das Kaschieren mit einer holografischen Spezialfolie aus den USA. Um die Deckkraft der schwarzen Schrift sicherzustellen, wurde der Karton ein zweites Mal bedruckt. In einem weiteren Schritt folgte das passergenaue Blindprägen des Prismenreliefs. Anschließend wurde der Karton ausgestanzt, gefaltet und geklebt.

 

Über Algro Design von Sappi

Algro Design von Sappi gehört zu den beliebtesten GZ-Premiumkartonen auf dem Markt. Er beeindruckt mit seiner gleichmäßig hochweißen Farbgebung, seiner hohen Lichtbeständigkeit und seiner seidig weichen Oberfläche. Der Karton wird in drei Ausführungen angeboten:

  • Algro Design mit doppelt gestrichener Vorderseite und ungestrichener Rückseite sowie in verschiedenen Grammaturen von 160 bis 400 g/m²
  • Algro Design Card mit doppelt gestrichener Vorderseite und einfach gestrichener Rückseite sowie in verschiedenen Grammaturen von 235 bis 345 g/m²
  • Algro Design Duo mit doppelt symmetrisch gestrichener Vorderseite und Rückseite sowie in verschiedenen Grammaturen von 250 bis 500 g/m²

 

Über Industrialbox

Industrialbox kann auf mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Verpackungsbranche zurückblicken und verbindet gekonnt Tradition mit den innovativsten Produktionsverfahren. Das Unternehmen fertigt Boxen, Schachteln und andere Verpackungen für führende nationale und internationale Marken in den Bereichen Mode, Parfümerie, Kosmetik, Pharmazie, Süßwaren, Schmuck, Wein und Spirituosen.

Die Designs werden nach den Vorgaben des Kunden mit großer Detailgenauigkeit erstellt. Weiter erhäht wird die Wertschöpfung durch ein eigenes Team, das mit Hilfe modernster Technologien maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Besonderes Augenmerk gilt dem Innenleben der Verpackung, damit die Produkte sicher geschätzt sind.

Industrialbox verfügt über alle Bereiche, die für die verschiedensten Papier- und Kartonprozesse sowie industrielle Verpackungsabläufe benötigt werden. Dazu zählen Design und Prototypen-Produktion, Druckvorstufe und Farb-Proofing, Offset und Heißprägen, Kaltfolienprägen, Prägen, Kaschieren, Stanzen, Montage, Befüllung und Lagerung. Die Kombination von Verfahren, Produktionsprozessen und hochwertigen Materialien erlaubt dem Unternehmen, einen lückenlosen Service und wertschöpfende Produkte anzubieten, die auf dem Markt ihresgleichen suchen.